Menü
Sublogo

Betonabsaugmaschine

Mit der Betonabsaugmaschine wird der nicht ausgehärtete Beton entfernt. Sie wird in erster Linie zur Entfernung des Betons bei Aussparungen und Öffnungen, sowie zur Reinigung von Schnittflächen und Zwischenräumen entlang der Schienen und zwischen den Produktionsbahnen eingesetzt.

Die Betonabsaugmaschine dient zum Absaugen von nicht ausgehärtetem Beton. Die Maschine ist besonders beim Herstellen von Ausschnitten, die zuvor mit dem Plotter auf die Fertigteile gezeichnet wurden, und für Elemente mit herausstehender Bewehrung äußerst nützlich. Sie kann auch verwendet werden, um die Bereiche neben den Schienen zu reinigen. Der elektrische Antrieb verfügt über zwei Geschwindigkeiten je Laufrichtung. Das Netzkabel ist auf einer Kabeltrommel aufgerollt.

Die Saugdüse verfügt über eine integrierte handbetätigte Sprühdüse. Die Federaufhängung erleichtert die Handhabung und ermöglicht die Bewegung in Längs- und Querrichtung. Der Auffangbehälter fasst 1.090 l und verfügt über zwei pneumatische Dichtungsventile. Der Behälter ist ferner mit einer Hebeöse ausgestattet und kann mit einer speziellen Vorrichtung mit einem Gabelstapler gereinigt werden.

Die Höhe der Arbeitsplattform kann so eingestellt werden, dass nur möglichst wenige Auf- und Abwärtsbewegungen der Saugdüse nötig sind. Die Saugdüse kann auch zum Absaugen der Schienen verwendet werden. Die Betonpumpe ist mit einer einstellbaren Hebeöse ausgestattet.

Jeder Maschinentyp kann für eine Bahnbreite von 1,2 m bis 1,5 m oder von 2,4 m ausgelegt werden.

Entfernung des Betons

Reinigung von Schnittflächen

Ergonomisches arbeiten

Hohldecke

Mehr zum Thema

Haben wir Ihr Interesse geweckt

Jetzt Anfragen