Menü

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Das Wertvollste, was unsere Kunden uns anvertrauen, sind ihre persönlichen Daten. Wir sind uns der Verantwortung bewusst. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Internetauftritts auf www.echoprecast.com.


Inhalt

1. Datenverantwortliche

2. Verarbeitung der Daten
2.1 Informatorische Nutzung unserer Webseite
2.2 Download von Produktbroschüren
2.2.1 Versand Produktbroschüre Widerruf
2.3 Newsletter
2.3.1 Einwilligung
2.3.2 Newsletter Widerruf
2.3.3 Newsletter2Go
2.4 Kontaktformular
2.5 Weitergabe an Dritte
2.6 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

3. Cookies

4. Analysedienste
4.1 Einsatz von Google Analytics
4.1.1 Google Analytics Widerruf
4.1.2 Funktionsweise von Google Analytics
4.2 Google Search Console
4.3 Nootiz.com

5. Externe Inhalte
5.1 Einbindung von Google Maps
5.1.1 Google Maps Widerruf
5.1.2 Funktionsweise von Google Maps
5.2 Adobe Fonts (Typekit)

6. Online-Werbung
6.1 Einsatz von Google Adwords Conversion
6.1.1 Google Adwords Conversion Widerruf
6.1.2 Funktionsweise von Google Adwords Conversion

7. Ihre Rechte
7.1 Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung, Berichtung und Einschränkung der Verarbeitung von Daten
7.2 Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung
7.3 Recht auf Widerruf ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
7.4 Recht auf Übertragbarkeit ihrer Daten
7.5 Kontakt

8. Regelfristen für die Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

10. Datensicherheit

11. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

 

1. Datenverantwortliche

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Echo Precast Engineering NV
Industrieterrein Centrum Zuid 1533
3530 Houthalen - Belgien
Tel.: +32 11 600 800
Fax: +32 11 522 093
E-Mail: privacy@echoprecast.com


Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

T-Systems Multimedia Solutions GmbH
BU Digital Integrity Solutions – Data Privacy
Goethestraße 3b
07743 Jena

E-Mail: privacy@echoprecast.com

2. Verarbeitung der Daten

2.1 Informatorische Nutzung unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir speichern diese Daten in Form von Logfiles für 6 Monate, um eventuelle technische Probleme analysieren und abstellen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittstaaten“ (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss. Abgesehen von diesen technischen Zwangläufigkeiten übermittelt der Anbieter dieser Internetpräsenz keine personenbezogenen Daten an Staaten außerhalb des Geltungsbereichs der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. ohne angemessenes Datenschutzniveau.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.

Wir geben Ihre angegebenen Daten nicht an Dritte oder Drittland/Drittstaaten weiter.

2.2 Download von Produktbroschüren

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten für den Download unserer Produktbroschüre zu registrieren. Den Downloadlink stellen wir Ihnen per E-Mail zur Verfügung. Mit dem Anmeldeformular verarbeiten wir den Namen Ihres Ansprechpartners, den Unternehmensnamen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer des Ansprechpartners. Mit der Registrierung für den Download erklären Sie Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, dass wir Ihnen Produktinformationen und Angebote per E-Mail senden und/oder Sie telefonisch kontaktieren dürfen. Wir werden Ihre Daten für keine weiteren Zwecke verwenden.

Durch eine Registrierung für den Download unserer Produktbroschüren wird ferner die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zu unserer Absicherung erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Für den Versand unserer Produktinformationen (Newsletter) arbeiten wir mit dem Dienstleister Newsletter2Go zusammen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im nächsten Abschnitt (Newsletter).

2.2.1 Versand Produktbroschüre Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung dazu, dass wir Ihre Daten für den Versand von Produktinformationen verwenden oder Sie telefonisch kontaktieren, jederzeit ohne die Angabe von Gründen widerrufen. Sie können Ihren Widerruf an info@echoprecast.com richten oder uns unter der Rufnummer +32 11 600 800 erreichen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

2.3 Newsletter

2.3.1 Einwilligung

Mit Ihrer Einwilligung abonnieren Sie unseren Newsletter, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihren Namen, den Unternehmensnamen, Ihre E-Mail-Adresse, das Land, aus dem Ihr Unternehmen stammt und Ihre Sprache.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden, durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Bei der Anmeldung und Bestätigung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.

2.3.2 Newsletter Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters jederzeit ohne die Angabe von Gründen widerrufen. Sie können Ihren Widerruf durch Klick, auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link erklären oder Ihren Widerruf an newsletter@echoprecast.com richten oder uns unter der Rufnummer +32 11 600 800 kontaktieren. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

2.3.3 Newsletter2Go

Der Versand unserer Newsletter erfolgt über die E-Mail-Marketing Software Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, an den wir Ihre bei der Newsletter-Anmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. An dieser Weitergabe haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, weil wir ein werbewirksames, sicheres und nutzerfreundliches Newsletter-System nutzen wollen. Die von Ihnen bei der Anmeldung eingegebenen Daten und die durch den Newsletter-Bezug und die Auswertung anfallenden Daten werden auf den Servern von Newsletter2GO in Deutschland gespeichert. Newsletter2GO darf Ihre Daten nicht weiterveräußern. Um die Einhaltung der Datenschutzvorschriften durch Newsletter2GO sicherzustellen, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO mit dem Dienstleister geschlossen.

Wir nutzen Newsletter2GO, um den Versand unserer Newsletter statistisch und individuell auszuwerten. Wir nutzen dazu die folgenden von Newsletter2GO angebotenen Technologien.

Geotracking

Hierfür nutzen wir unter anderem Geotracking, um zu erfahren, wo Sie sich zum Zeitpunkt der Öffnung des Newsletters oder des Klicks befunden haben. Es wird also für jeden Newsletter, den Sie von uns empfangen haben gespeichert, in welcher Stadt Sie sich zum Zeitpunkt der Öffnung des Newsletters befunden haben. Diese Datenbank wird wöchentlich aktualisiert, damit die zugeordneten Daten auch immer aktuell und korrekt sind. Dies ist sehr wichtig, um die geografische Verteilung unserer Newsletter-Empfänger kennenzulernen und anschließend eine lokale Empfängersegmentierung nutzen zu können. Für eine lokale Marketing-Kampagne können wir dann ganz einfach nur die Empfänger auswählen, die sich in der Region befinden, in der die Kampagne wirken soll.

Öffnungsrate

Wir speichern außerdem die Öffnungsrate jedes Newsletters, den Sie von uns empfangen haben damit wir wissen, ob Sie unseren Newsletter auch gelesen haben. Newsletter2Go integriert in jede E-Mail ein Bild. Dieses Bild ist sehr klein (ca. 1 x 1 Pixel) und zudem auch noch transparent, sodass Sie es nicht sehen können. Sobald dieses Bild durch das Öffnen bei Ihnen angezeigt und damit von einem der Server von Newsletter2Go abgerufen wird, kann nachvollzogen werden, wann (genaue Uhrzeit wird gespeichert) und von wo Sie das Bild abgerufen haben. Hierbei werden sowohl die Gesamtöffnungen als auch die eindeutigen Öffnungen (unique) gespeichert. Während bei eindeutigen Öffnungen Mehrfachöffnungen eines Empfängers ignoriert werden, werden bei Gesamtöffnungen alle Öffnungen gezählt.

Klickrate

Des Weiteren messen wir die Klickrate, denn wir wollen wissen, ob und auf welchen Link des Newsletters Sie geklickt haben. Auch hier werden Daten an Newsletter2Go übermittelt. Newsletter2Go ist Inhaber verschiedener Tracking-Domains, z.B. n2g01.com, n2g02.com, n2g03.com, usw. In Ihrem Newsletter befindet sich ein Link, z.B. auf die Seite https://www.example.org. Wenn wir den Newsletter erstellen wird der Link automatisch umgeschrieben und heißt dann example.n2g02.com/l/328950081. Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie für den Bruchteil einer Sekunde auf eine Seite von Newsletter2Go (n2go02.com) und werden dann sofort umgeleitet auf www.example.org. In der kurzen Zeit, in der Sie auf der Newsletter2Go-Seite sind, wird gespeichert, auf welchen Link Sie geklickt haben (www.example.org), wann geklickt wurde und wer geklickt hat. Dafür werden nur einige Millisekunden benötigt. Für Sie geht dieser Prozess so schnell, dass Sie gar nicht bemerken, dass Sie kurzzeitig auf einer anderen Seite waren.

Ermittlung des E-Mail-Clients

Wir ermitteln außerdem, mit welchem E-Mail Client Sie die E-Mail geöffnet haben. Hier wird der sogenannte „User-Agent String“ verwendet. Der User-Agent String ist eine Bezeichnung des E-Mail Clients, den Sie, genau wie die IP beim Geotracking, beim Abruf des unsichtbaren Pixels mitsenden. Zur besseren Verdeutlichung, wie genau unsere Aussagen über den von Ihnen verwendeten E-Mail Client sind, sehen Sie hier einige Beispiele:
 

User-Agent-String

E-Mail-Client

Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 8_3 like Mac OS X) AppleWebKit/600.1.4 (KHTML, like Gecko) Version/8.0 Mobile/12F70 Safari/600.1.4

iOs iPhone

Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/7.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; .NET4.0C; .NET4.0E; AskTbORJ/5.15.14.29495; Microsoft Outlook 14.0.7155; ms-office; MSOffice 14)

Desktop Outlook

Outlook-Express/7.0 (MSIE 7.0; Windows NT 6.1; Trident/7.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; .NET4.0C; .NET4.0E; Tablet PC 2.0; GWX:RESERVED; TmstmpExt)

Windows Live Mail


Google Analytics-Integration

Um den Erfolg unserer E-Mail-Marketing-Strategie zu messen, haben wir in die Software von Newsletter2Go Google Analytics integriert. An jeden Link unserer Newsletter werden Informationen zur Quelle, zum Medium und zum Kampagnennamen gehängt. Die Standard-Parameter sind:

  • der Kampagnennname (utm_campaign = {Ihr Newslettername})
  • die Kampagnenquelle (utm_source = Newsletter)
  • das Kampagnenmedium (utm_medium = Email)

So können wir den Erfolg des Newsletters direkt in Google Analytics auswerten und mit anderen Marketingkanälen vergleichen. Die Google-Analytics-Integration bietet verschiedenste Trackingmöglichkeiten. Wir erfahren, wie Nutzer unsere Webseite verwenden, wie sie dorthin gekommen sind und wie viel Umsatz und Conversions wir mit unserem Newsletter erreicht haben.

Detailliertes Empfängerprofil

Die Newsletter2Go Software legt über Sie ein detailliertes Empfängerprofil an. Alle über Sie verfügbaren Informationen, wie Ihre Stammdaten (Name, E-Mail-Adresse, Firmenname, Land, Sprache), Merkmale und Aktivitäten sind an einem Ort versammelt und übersichtlich aufbereitet. In der Empfängerhistorie können wir all Ihre Aktivitäten genau nachvollziehen. Wir sehen, welche E-Mails Sie erhalten haben, ob Sie diese geöffnet haben, der Zeitstempel für jede Öffnung, die Stadt und das Land, in dem Sie sich bei der Öffnung befunden haben, welche Links angeklickt wurden, ob ein Bounce aufgetreten ist (also, ob Sie die E-Mail als Spam qualifiziert haben) und ob eine Abmeldung vorgenommen wurde. Auf diese Weise können wir die Interaktionen mit Ihnen seit Ihrer Newsletter-Anmeldung lückenlos nachverfolgen. Mit einer professionellen E-Mail-Marketing-Strategie und individuellen und persönlich zugeschnittenen Newslettern optimieren wir die Bindung zu unseren Kunden und können die Expertenstellung unseres Unternehmens verbessern.

Wenn Sie der Datenanalyse zu Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletter-Bezug abbestellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Newsletter2GO können Sie in den Hinweisen von Newsletter2Go nachlesen: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

2.4 Kontaktformular

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, speichern wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren Unternehmensnamen, Ihre E-Mail-Adresse, den Inhalt Ihrer Nachricht und Dateien, die Sie ggf. hochgeladen oder angehangen haben, um Ihre Fragen zu beantworten.

Soweit Sie das Kontaktformular verwenden, um sich über unsere angebotenen Waren und Dienstleistungen zu informieren, stützen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck auf Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (zur Erfüllung eines Vertrages).

In allen anderen Fällen haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Datenverarbeitung, weil wir die Daten verarbeiten, um Nutzeranfragen, die über das Kontaktformular eingehen, zu beantworten.

2.5 Weitergabe an Dritte

Wir nutzen Ihre Daten nur im Rahmen der erteilten Einwilligung und nur innerhalb des Firmenverbundes der Progress Holding AG. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern dies nicht zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder zur Bereitstellung der von Ihnen ausgewählten Dienste erforderlich ist oder sofern hierzu nicht eine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht.

2.6 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Es werden alle zur Verfügung gestellten und zur leistungsgerechten Bewerberauswahl erforderlichen Informationen von Personen verarbeitet, die sich um eine Tätigkeit bei uns bewerben. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail übermittelt.

Betroffen sind insbesondere die folgenden Daten der Bewerber:

  • Anrede
  • Titel
  • Name/Vorname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Wohnanschrift
  • angegebene Kontaktdaten (Telefon/Mobiltelefon/E-Mail-Adresse(n))
  • Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit
  • Anzahl der Kinder, Familienstand
  • Lichtbild
  • derzeitiger beruflicher Status
  • Motivationsschreiben
  • Schulnoten/Schulzeugnisse/Schulabschlusszeugnisse
  • Daten zum Berufsabschluss/Studienabschluss sowie zu sonstigen Befähigungen, einschließlich Ergebnisse
  • ggf. vorhandene berufliche Erfahrungen nebst Angaben zum Vorarbeitgeber
  • ggf. vorhandene Leistungseinschätzungen von Vorarbeitgebern
  • sonstige Zeiten (z.B. Auslandsaufenthalte, Praktika, Fort- und Weiterbildungen, Zeiten der Nichtbeschäftigung)
  • ggf. weitere Qualifikationen (z.B. EDV-Kenntnisse, Fremdsprachen/gesellschaftliches Engagement, Hobbys)
  • ggf. ergänzende Angaben
  • ggf. Führerscheinklasse

Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und zur Personalakte genommen. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Wir stützen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO ggf. in Verbindung mit dem jeweiligen Arbeitsvertrag, weil wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses verarbeiten.

Soweit Sie unsere Bewerbungsplattform unter https://progress-m.onboard.org nutzen, beachten Sie bitte die dort hinterlegten Datenschutzhinweise.

3. Cookies

Diese Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die Cookie-Einstellungen finden Sie hier.

Es wird unterschieden zwischen sogenannten transienten Cookies (temporärer Einsatz) und persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz). Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Allerdings gilt das nur für den Fall, dass Sie unsere Website nie wieder aufrufen. Denn jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen, wird die Löschfrist der persistenten Cookies zurückgesetzt und fängt wieder an, von Anfang an zu laufen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies desaktivieren oder gespeicherte Cookies löschen, wodurch es jedoch unter Umständen zu einer eingeschränkten Funktionalität, zu Verzögerungen oder zu einer Unbrauchbarkeit bestimmter Teile der Webseite kommen kann.

 

Wir verarbeiten die folgenden notwendigen Cookies. Diese ermöglichen es Ihnen, sich auf der Website zu bewegen und wesentliche Funktionen zu nutzen. Ohne diese Cookies können wir die beantragten Dienste nicht zur Verfügung stellen. Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

Name

Domain

Anbieter

Zweck

Daten

Typ

Ablauf

cookieconsent_status

Echoprecast.com

Echoprecast.com

Cookie Consent Banner Status

Miss/ dismiss

persistenter Cookie, HTML Local Storage

1 Jahr (der Cookie und damit auch das Ablaufdatum werden jedes Mal erneuert, wenn Sie unsere Website besuchen)

dp_cookieconsent_status

Echoprecast.com

Echoprecast.com

Cookie Consent Banner: speichert, welche Checkboxen im Cookie-Banner bestätigt wurden

{"dp--cookie-statistics":true,"dp--cookie-marketing":true}

persistenter Cookie, HTML Local Storage

1 Jahr (der Cookie und damit auch das Ablaufdatum werden jedes Mal erneuert, wenn Sie unsere Website besuchen)

resolution

Echoprecast.com

Echoprecast.com

Technisches Cookie für richtige Darstellung

Bildschirmauflösung

transienter Cookie, Session Storage

mit Ablauf der Sitzung

 

4. Analysedienste

4.1 Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LCC, Kontakt: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Wir stützen den Einsatz von Google Analytics auf die Erteilung Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die wir mit unserem Cookie Banner eingeholt haben.

4.1.1 Google Analytics Widerruf

Sie können die Erteilung Ihrer Einwilligung jederzeit ohne die Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie auf diesen Opt-Out Button, um Google Analytics zu deaktivieren (Opt Out Cookie wird gesetzt). Die von Google Analytics gesetzten Cookies werden gelöscht und die Datenverarbeitungen ab sofort gestoppt.

4.1.2 Funktionsweise von Google Analytics

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.

Während Ihres Website-Besuchs werden folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)
     

Durch den Einsatz von Google Analytics werden die folgenden Cookies auf Ihrem Gerät gesetzt:

Name

Domain

Anbieter

Zweck

Daten

Typ

Ablauf

_ga

google.com

Google

Registriert eine eindeutige ID, durch die der Nutzer wiedererkannt werden kann. Die ID wird verwendet, um zu untersuchen wie der Besucher die Website nutzt. Dies wird dann im Google Analytics Nutzer-Explorer ausgewertet.

Im Google Analytics Nutzer-Explorer wird zu Ihrer eindeutigen User ID ein Profil angelegt. Dort werden die folgenden Daten als Sitzungsdaten angezeigt:

  • Sitzungen (LTV): Gesamtzahl der Sitzungen für die Lifetime eines Nutzers

  • Sitzungsdauer (LTV): Durchschnittliche Sitzungsdauer für die Lifetime eines Nutzers

  • Umsatz (LTV): Gesamtumsatz für die Lifetime eines Nutzers

  • Transaktionen (LTV): Gesamtzahl der Transaktionen für die Lifetime eines Nutzers

  • Abschlüsse für Zielvorhaben (LTV) und Zielvorhabenwert (LTV)

und außerdem die folgenden Informationen:

  • Client-ID/User ID

  • Zuletzt online (Wann hat der Nutzer zuletzt eine Sitzung gestartet?)

  • Gerätekategorie

  • Geräteplattform

  • Akquisitionsdatum

  • Channel

  • Quelle/Medium

  • Kampagne

Wir können uns so einen detaillierten Verlauf für jeden einzelnen Nutzer anzeigen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Googles Zielgruppenberichten

persistente HTTP Cookie

2 Jahre (der Cookie und damit auch das Ablaufdatum werden jedes Mal erneuert, wenn Sie unsere Website besuchen)

_gat

google.com

Google

Wird verwendet, um Anforderungsraten zu drosseln.

1

transiente HTTP Cookie

1 Minute

_gid

google.com

Google

Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.

 
  • eindeutige User ID

  • wie oben für Cookie _ga

Weitere Informationen finden Sie unter Googles Zielgruppenberichten

persistente HTTP Cookie

24 Stunden (der Cookie und damit auch das Ablaufdatum werden jedes Mal erneuert, wenn Sie unsere Website besuchen)

 

Sie können das Setzen von Cookies außerdem durch die Einstellungen in Ihrem Browser verhindern (siehe oben unter Cookies). Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Weitere Informationen finden Sie hier:

Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245, sowie die Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

4.2 Google Search Console

Zum Zwecke der fortlaufenden Optimierung des Google-Rankings unserer Websites nutzen wir Google Search Console, ein Webanalysedienst von Google.

Durch Google Search Console können wir Suchanalysen durchführen, welche uns Aufschluss darüber geben wie oft unsere Website in den Google-Suchergebnissen erscheint. So können wir unsere Websites im Suchindex von Google überwachen und verwalten.

Für die Nutzung von Google Search Console werden durch uns nicht Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet oder an Google übermittelt. Selbstverständlich weiß Google sehr viel über Sie (Suchgeschichte, Gerät, Ort etc.). Mit der Nutzung der Google Produkte hat Google Ihr Einverständnis für diese Datenverarbeitungen eingefordert.

4.3 Nootiz.com

Auf unserer Website ist das JavaScript nootiz.com eingebunden. Anbieter des Tools ist hantha. Die Webexperten, Postplatz 3, I-39058 Sarnthein, Italien, Tel. 0039 0471 623 721. Hierbei handelt es sich um ein Visual Feedback Tool, welches einer geschlossenen Gruppe an autorisierten Usern die Möglichkeit gibt, Feedbacks, Bugs und Änderungen direkt auf der Website zu kommunizieren. Für die Website-User ohne Authentifizierung ist das Tool deaktiviert und es werden dann keine persönlichen Daten im Sinne der DSGVO übermittelt.

Soweit es sich bei Ihnen um einen gesondert autorisierten Nutzer für die Verwendung des Tools handelt, werden die folgenden Daten verarbeitet:

Name

Domain

Anbieter

Zweck

Daten

Ablauf

nootiz-login

 .nootiz.com

Nootiz App

 Authentifizierung

 JSON Webtoken

 1 Jahr

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.nootiz.com.

5. Externe Inhalte

5.1 Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Der Karte von Google Maps ist ein Standbild vorgeschaltet, so dass allein durch den Aufruf unserer Website keine Daten an Google Maps übertragen werden, sondern erst, wenn Sie die Karte aktiv benutzen.

Wir stützen den Einsatz von Google Maps auf die Erteilung Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die wir mit dem vorgeschalteten Standbild vor der Kartennutzung eingeholt haben.

5.1.1 Google Maps Widerruf

Sie können die Erteilung Ihrer Einwilligung jederzeit ohne die Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie auf diesen Opt-Out Button, um Google Maps zu deaktivieren (Opt Out Cookie wird gesetzt). Die von Google Maps gesetzten Cookies werden gelöscht und die Datenverarbeitungen ab sofort gestoppt.

5.1.2 Funktionsweise von Google Maps

Durch die Nutzung der Karte erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. Informatorische Nutzung unserer Webseite dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

5.2 Adobe Fonts (Typekit)

Zur Darstellung von Schriftarten auf unserer Website verwenden wir Adobe Typekit. Adobe Typekit ist ein Dienst, der den Zugriff auf eine Schriftbibliothek ermöglicht und von dem Unternehmen Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe) bereitgestellt wird.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schrifttypen korrekt anzuzeigen. Im Zuge der Erbringung des Typekit-Diensts werden keine Cookies platziert, sondern das JavaScript typekit.net verwendet, um die Schrifttypen bereitzustellen. Zur Erbringung des Typekit-Dienstes kann Adobe Informationen über den Schrifttyp erfassen, die der Identifizierung der Website selbst und des verbundenen Typekit-Kontos dienen.

  • Ihre IP-Adresse
  • Bereitgestellte Schriften
  • ID des WEBPROJEKTS
  • JavaScript-Version des WEBPROJEKTS (String)
  • Art des WEBPROJEKTS (String „configurable“ oder „dynamic“)
  • Einbettungstyp (ob Sie den JavaScript- oder CSS-Einbettungscode verwenden)
  • Konto-ID (identifiziert den Kunden, von dem das WEBPROJEKT stammt)
  • Dienst, der die Schriften bereitstellt (z. B. Adobe Fonts oder Edge Web Fonts)
  • Applikation, die die Schriften anfordert (z. B. Adobe Muse)
  • Server, der die Schriften bereitstellt (z. B. Adobe Fonts oder Unternehmens-CDN)
  • Hostname der Seite, auf der die Schriften geladen werden
  • Die Zeit, die der Webbrowser zum Herunterladen der Schriften benötigt
  • Die Zeit vom Herunterladen der Schriften mit dem Webbrowser bis zur Anwendung der Schriften
  • Ob ein Ad Blocker installiert ist, um festzustellen, ob der Ad Blocker die korrekte Verfolgung der Seitenaufrufe beeinträchtigt
  • Betriebssystem- und Browser-Version

Falls Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Adobe Fonts nicht wünschen, empfehlen wir eine kostenlose Browser-Erweiterung wie uBlock Origin, die so konfiguriert werden kann, dass externe Schriftanbieter geblockt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite zum Datenschutz bei Adobe Typekit sowie in den Datenschutzrichtlinien von Adobe.

6. Online-Werbung

6.1 Einsatz von Google Adwords Conversion

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Wir stützen den Einsatz von Google Adwords Conversion auf die Erteilung Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die wir mit unserem Cookie Banner eingeholt haben.

6.1.1 Google Adwords Conversion Widerruf

Sie können die Erteilung Ihrer Einwilligung jederzeit ohne die Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie auf diesen Opt-Out Button, um Google Adwords Conversion zu deaktivieren (Opt Out Cookie wird gesetzt). Die von Google Adwords Conversion gesetzten Cookies werden gelöscht und die Datenverarbeitungen ab sofort gestoppt.

6.1.2 Funktionsweise von Google Adwords Conversion

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten (siehe oben unter Cookies); b) durch die Deaktivierung relevanter Werbung unter https://adssettings.google.com, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter über den Link https://www.youronlinechoices.com/de/, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

7. Ihre Rechte

7.1 Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung, Berichtung und Einschränkung der Verarbeitung von Daten

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gegebenenfalls werden diese Rechte allerdings durch andere Rechtsvorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) eingeschränkt.

7.2 Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sie können der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten unter bestimmten Voraussetzungen – teilweise oder ganz – widersprechen. Voraussetzung ist, dass wir keine schutzwürdigen Interessen haben (z.B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen), die Ihren Interessen überwiegen.

7.3 Recht auf Widerruf ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sofern die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten auf Basis einer zuvor für diesen Zweck erteilten ausdrücklichen Einwilligung beruht, können sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft – teilweise oder ganz – widerrufen. Dies berührt nicht die Verarbeitung ihrer Daten, die auf der Grundlage anderer Rechtvorschriften vorgenommen wird.

7.4 Recht auf Übertragbarkeit ihrer Daten

Wenn wir ihre persönlichen Daten auf Grund einer von ihnen zuvor erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit ihnen verarbeiten, so haben sie das Recht, dass wir ihnen oder einem anderen von ihnen bestimmten Verantwortlichen, diese in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

7.5 Kontakt

Alle Informations-, Löschungs- und Berichtigungswünsche, Auskunftsanfragen, Anfragen zur Datenübertragbarkeit oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an:

Echo Precast Engineering NV
Industrieterrein Centrum Zuid 1533
3530 Houthalen - Belgien
Tel.: +32 11 600 800
Fax: +32 11 522 093

E-Mail: privacy@echoprecast.com
 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

T-Systems Multimedia Solutions GmbH
BU Digital Integrity Solutions – Data Privacy
Goethestraße 3b
07743 Jena

E-Mail: privacy@echoprecast.com

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich auch an die zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Landes wenden.

8. Regelfristen für die Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung des Speicherzweckes erforderlich ist oder sofern dies durch gesetzliche Vorschriften angeordnet oder vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Als Profiling bezeichnet wird die Erstellung von Persönlichkeits-, Verhaltens- oder Bewegungsprofilen durch Sammlung und Auswertung von Daten, die ein modellhaftes, auf Algorithmen beruhendes Gesamtbild einer individuellen Persönlichkeit ergeben. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik, dem Schutzbedarf der personenbezogenen Daten und den Risiken für Ihre Rechte und Freiheiten angepasst.

11. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden. Datenschutzhinweise werden regelmäßig überprüft und aktualisiert und für Sie kenntlich gemacht.